minresetmax

Ostseeländer Biowelt

Impressum / AGB

Suche

 

Rezeptideen:

Ostseeländer Lammkeule mit Rosmarin

 

Alle Zutaten für Ihr Rezept erhalten Sie im Osteeländer Naturkostladen.

 

Zutaten für vier Personen:
Ein Kilo Lammkeule,

ein Bund Rosmarin,

zehn Knoblauchzehen,

schwarzer gemahlener Pfeffer, Salz,

zwei geviertelte Karotten,

etwa Öl.

 

Zubereitung:
Den Ofen auf 200° C vorheizen. Die Keule entbeinen. Das Fleisch sollte möglichst unversehrt bleiben. Drei Viertel des Rosmarins in die so entstandene Tasche stopfen. Das Fleisch außen an verschiedenen Stellen einschneiden und mit den Knoblauchzehen spicken. Die Lamm-

keule gut pfeffern.

Den Knochen zusammen mit dem Fleisch und den Karotten in einen Bräter legen.

Öl zugeben. Die Keule mit dem Fett nach oben in den Bräter legen, damit sich eine schöne Kruste bildet. Die Keule im vorgeheizten Ofen zirka 45 Minuten braten. Das Fleisch wenden und weitere 10 bis 15 Minuten bei 180° C garen. Aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie abgedeckt 5 bis 10 Minuten ruhen lassen, bis sich die Fleischsäfte wieder überall im Fleisch verteilt haben. Die fertige Ostseeländer Lammkeule mit dem restlichen Rosmarin garnieren, am Tisch aufschneiden und servieren.

 

Ostseeländer „Lammtopf“

Alle Zutaten für Ihr Rezept erhalten Sie im Osteeländer Naturkostladen.

 

Zutaten:

400 g Ostseeländer-Lammfleisch; aus der Keule
1 Salatgurke
1/2 l Gemüsebrühe
1 Zwiebel; fein geschnitten
1 Lorbeerblatt
2 Esslöffel Sherry
1/4 l Saure Sahne
2 Esslöffel Dill; fein geschnitten
100 g Langkornreis
150 g Erbsen
Salz, Pfeffer
Butter zum Anbraten

 

Zubereitung:

Das Osteeländer-Lammfleisch würfeln und in einem Topf mit Butter und Zwiebel anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt und etwas Pfeffer und Salz zugeben.

 

Das Lammfleisch ca.30 Min.im offenen Topf weich kochen. Die Gurke schälen, würfeln und in einem Topf mit etwas Butter ca.20 Min. bei leichter Hitze weichkochen. Mit etwas Salz und Pfeffer Salz abschmecken. Die Gurken unter das weichgekochte Fleisch mischen. Sherry und saure Sahne zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Dill darüber streuen.

 

Zum Osteeländer-Lammtopf Risi Bisi servieren. Dazu Reis nach Packungsangabe kochen und die Erbsen in einem Topf mit Butter ein paar Minuten weichdünsten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den gekochten Reis mischen.

 

 

Das Ostseeländer-Team wünscht Ihnen „Guten Appetit“.

 

Öffnungszeiten

Bio-Hofladen und Café

Dienstag - Sonnabend

von 10 - 17 Uhr


 

Ostseeländer

Gustav-Jahn-Straße (direkt an der B111), Tel.: 038355 689828 Fax: 038355 689829

E-Mail: greifenwerkstatt@pommerscher-diakonieverein.de

Datenschutzerklärung